Alle Artikel in: Meteora

Mystische Klöster in Meteora

[Unbezahlte Werbung] Der folgende Beitrag enthält Empfehlungen zu bestimmten Sehenswürdigkeiten. Schweren Herzens verließen wir Thessaloniki und machten uns auf den Weg zu unserem nächsten Ziel – die mystischen Klöster von Meteora. Sie liegen östlich des Pindos – Gebirges nahe der Stadt Kalambaka in der Griechischen Region Thessalien. Gute 3 Stunden Autofahrt lagen hinter uns bis sich urplötzlich die dunkelgrauen einzigartig geformten Felsformationen vor uns auftaten – als wären sie direkt einer griechischen Sage entsprungen. Der Name Meteora leitet sich aus dem Wort meteorizo ab, was soviel bedeutet wie: in die Höhe heben. Diese Aussage trifft den Nagel auf den Kopf, denn die Klöster sehen bei Nebel und schlechtem Wetter so aus, als würden sie frei in der Luft schweben. Wir verbrachten einen Nachmittag auf und zwischen den Felsen und schauten uns 2 Klöster etwas genauer an. Die Klöster, Öffnungszeiten und Tipps für Deine Besichtigung Im 14. Jahrhundert wurden die ersten Klöster errichtet. Sie waren damals nur über Seilzüge und Transportnetze erreichbar. Heute sind noch 6 der ursprünglich 24 Klöster bewohnt und können, dank gut ausgebauter …