Rezepte, Weihnachtsbäckerei

In der Weihnachtsbäckerei: Norwegische Serinakaker

Norwegische Serinakekse

[Unbezahlte Werbung] Der folgende Beitrag enthält Empfehlungen für bestimmte Zutaten.

Ihr Lieben, es geht weiter in meiner Weihnachtsbäckerei. Ich habe nämlich ein neues Rezept für euch. Diesmal geht es in den hohen Norden, genauer gesagt nach: Norwegen. Heute stelle ich euch die fruchtigen Serinakekse (norweg. Serinakaker) mit Orangen und Haselnussblättchen vor! 

Mein Rezept für die Serinakaker

Wer genug von Schokoplätzchen und Lebkuchen hat, für den sind die Serinakekse eine willkommene Abwechslung. Denn: Sie bestehen aus fruchtiger Orange. Die Serinakekse sind super leicht vorzubereiten und backen gerade mal 10 Minuten im Ofen. Ich habe mich, wie bei meinen Walnuss-Cantuccini, für ein leichtes Rezept entschieden, welches individuell erweiterbar ist. So könnt ihr z.B. auch Zitronenschalen, Mandeln oder Zimt problemlos hinzufügen und gestaltet damit eure ganz eigenen Weihnachtsplätzchen.

Die Zutaten:

❤ 150g Mehl
❤ 110g kalte Butter
❤ 75g Zucker
❤ 1 Päckchen Vanillezucker
❤ 1 TL geriebene Bio-Orangenschale
❤ 1 TL Hirschhornsalz
❤ 1 Ei
❤ 50g Haselnussblättchen
❤ 1 Prise Salz

Die Zutaten

Die Zutaten

Die Zubereitung:

1. Mische das Mehl, Zucker, Vanillezucker, Orangemschale, eine Prise Salz und das Hirschhornsalz zusammen

2. Trenne nun das Eigelb vom Eiweiß. Das Eiweiß benötigst Du später zum Bestreichen. Das Eigelb fügst Du zur Mehlmischung hinzu

3. Die kalte Butter in Stücken schneiden und ebenfalls hinzufügen

4. Mit dem Knethaken oder Händen den Teig zu Krümeln verarbeiten, auf der Küchenfläche zu einem glatten Teig kneten und in zwei gleichgroße Portionen teilen

5. Beide Portionen rollen (ca. 2 cm Durchmesser) und in Klarsichtfolie wickeln und für eine Stunde in den Gefrierschrank legen

6. Schneide die gefrorenen Teigrollen in 5 mm dicke Scheiben und lege sie auf das Backblech

7. Verquirle das Eiweiß und bestreiche die Plätzchen damit

8. Bestreue sie mit den Haselnussblättchen

9. Backofen bei 180 Grad vorheizen

10. Auf der 2. Schiene von unten ca. 8-10 Minuten goldbraun backen

Den Teig zu Krümeln verarbeiten

Den Teig zu Krümeln verarbeiten

Die Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten

Die Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten

Die Serinakaker im Ofen

Die Serinakaker im Ofen

Frische Serinakaker aus dem Ofen

Frische Serinakaker aus dem Ofen

Die Wohnung duftet nun wieder nach frischem Weihnachtsgebäck und einem Hauch Orange – herrlich!

Lasst es euch schmecken, eure Steffi

Hat Dir das Rezept gefallen? Dann sag es weiter! Ich freue mich auf Deine liebsten Plätzchenrezepte an Weihnachten: steffi@reiselustundfernweh.de