Alle Artikel in: Italien

Arco della Pace in Mailand

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Mailand

[Unbezahlte Werbung*] Ach Mailand, du hast mich echt überrascht! Vier Tage in Italiens Modemetropole liegen hinter mir und ich komme aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Was habe ich im Vorfeld für unterschiedliche Meinungen über dich gehört. Von „potthäßlich“ bis „wunderschön“ war so ziemlich alles dabei. Aber macht euch selbst ein Bild. Ich nehme euch heute mit auf Entdeckungstour durch Mailand und zeige euch die schönsten Sehenswürdigkeiten. Das sind die schönsten Sehenswürdigkeiten in Mailand Der Mailänder Dom Er ist das Wahrzeichen und die wohl meistfotografierteste Sehenswürdigkeit der Stadt – der Duomo Maria Nascente. Seine weiße Marmorfassade macht auch ziemlich was her, wenn ihr mich fragt. Bereits im Jahr 1386 wurde mit dem Bau begonnen, jedoch erst unter napoletanischer Herrschaft 1806 vollendet. Nach dem Petersdom und der Kathedrale in Sevilla trägt er den Titel des Drittgrößten Gotteshauses in Europa. Einzigartig ist die Möglichkeit auf das Dach der Kathedrale zu steigen und von dort aus auf ganz Mailand zu blicken. Mehr über einen Besuch des Mailänder Doms erfahrt ihr im nächsten Beitrag! Die Galleria Vittorio Emanuele …

Oh, du wunderschönes Venedig: Entdecke die Lagunenstadt!

[Unbezahlte Werbung*] „To live in venice or even to visit it means that you fall in love with the city itself. There is nothing left over in your heart for anything else“ – das sagte die amerikanische Kunstsammlerin Peggy Guggenheim einmal über ihre Wahlheimat Venedig. Eine Aussage, die mich direkt ins Herz traf. Denn das was mich an „La Serenissima“ wirklich beeindruckt hat, waren nicht der Markusplatz oder die Rialtobrücke. Es war die Stadt selbst. Für Venedig habe ich daher nur einen Tipp parat: Lasst euch einfach treiben! Unterwegs in Vendig Seit Jahrhunderten zieht die Stadt Verliebte wie Reiselustige gleichermaßen in ihren Bann. In jedem guten Reiseführer ranken sich die Top Sehenswürdigkeiten auf den ersten Seiten und selbstverständlich gehören der Markusplatz, Dogenpalast oder die Rialtobrücke zu dem absoluten „Must-See-Programm“. Diese Attraktionen sind aber doch recht schnell „abgehakt“ und vor allem in den Sommermonaten vollkommen überfüllt. Ein längerer Aufenthalt geht also deutlich zur Last der guten Laune. Wenn du dir aber einfach die Zeit nimmst, ohne Hast durch die kleinen Gassen zu schlendern, wirst du das …

Venedig: Reiseblogger verraten ihre Tipps für die italienische Lagunenstadt

[Unbezahlte Werbung*] Und plötzlich ist es wieder so weit – ein Blick in den Kalender verrät mir: Liebe Steffi, dein Geburtstag steht vor der Tür! Wer mich kennt, der weiß, dass ich meinen Ehrentag gerne als Anlass zum Verreisen nutze. In diesem Jahr war meine Wahl schnell getroffen – Venedig sollte es sein. Und das obwohl mich Menschenmassen, Tourismusboom und gehetztes Sightseeing bisher immer davon abhielten die Stadt im Nordosten Italiens zu besuchen. Anfang März wird es schon gut gehen, dachte ich. Und mal ehrlich – wer bekommt bei den alten Palazzi, romantisch verzweigten Gässchen und plätschernden Gondeln nicht Lust einen Kurztrip zu planen? Eben. In diesem Zusammenhang habe ich mich unter meinen Blogger-Kollegen ein wenig umgehört und nach den besten Tipps für die italienische Lagunenstadt gefragt. Vielen Dank an alle Blogger fürs Mitmachen und Dir wünsche ich nun viel Spass beim Eintauchen in die wohl märchenhafteste Stadt Europas. Wissenswertes auf einen Blick Travel Moments – Venedig Fakten: Wusstest Du…? Wusstest Du, dass alle Gondeln einem Gesetz nach schwarz gestrichen sein müssen, die schmalste Straße gerade einmal …

Prati – Ein Guide durch Roms charmantestes Viertel

[Unbezahlte Werbung*] Wenn ich an die Zeit in Rom zurück denke, zaubert sich sofort ein Lächeln in mein Gesicht. Mein Aufenthalt hier sollte zu einem der schönsten Städtetrips überhaupt werden und das lag nicht zuletzt an der leckeren Pasta und dem himmlisch schmeckendem Eis. Ein weiterer Grund war der Stadtteil Prati, in dem ich gewohnt habe… Eine Woche in Rom Warum Prati? Prati befindet im Nordwesten der Stadt auf der rechten Tiberseite. Das Viertel liegt zwischen der historischen Altstadt und dem Vatikanstaat und zählt somit zum historischen Zentrum Roms. Die Lage einer Unterkunft ist mir immer enorm wichtig. Gerade wenn es um eine Städtereise geht, möchte ich nicht noch eine halbe Stunde oder mehr mit der Bahn fahren müssen, um im Zentrum anzukommen. Aber ich mag auch keine typischen touristischen Gegenden, in denen Straßenverkäufer und Kellner ihre Ware bzw. Restaurants in 3 verschiedenen Sprachen anpreisen. Wenn es dir genauso geht, bist du in Prati genau richtig. Was gibt es zu sehen? Du kannst direkt mit deiner Sightseeing Tour loslegen, denn in Prati findest du bereits Die Engelsburg Das …