Alle Artikel mit dem Schlagwort: Wien

Dick eingepackt in Venedig

Tipps für Städtereisen im Winter

Sie sind nichts für jedermann – Städtereisen im Winter. Es ist kalt. Oft sogar verdammt kalt. Ich bin jahrelang nie im Winter verreist. Alle Temperaturen unter 10 Grad lassen sämtliche meiner Körperteile einfrieren. Mein Körper ist für dieses Klima einfach nicht gemacht. Und dann kam Ende Dezember ein wahnsinnig toller Städtetrip nach Budapest. Na super, jetzt will ich in Zukunft nicht nur im Frühling und Sommer, sondern auch noch im Winter verreisen. Ich stelle euch heute meine liebsten Städetreisen zur kalten Jahreszeit vor und zeige euch mit welchen Tipps und Tricks ihr euch etwas Gutes tun könnt. Reiseziele 1. Budapest Budapest ist vor allem im Winter eine Reise wert. Da es zu dieser Jahreszeit früh dunkel wird, lässt es sich hervorragend durch die beleuchtete Stadt schlendern. Wer genauso schnell friert wie ich, der hält Einkehr in eines der zahlreichen Kaffeehäuser oder wärmt sich schnell mit Glühwein und Gulaschsuppe am Straßenrand. Budapest ist aber nicht nur nachts ein Hingucker, auch am Tag gibt es jede Menge zu sehen. Hier liegen imposante Bauten und abgewrackte Häuserruinen so nah beieinander, dass es sich lohnt auf die Architektur und Geschichte einen Blick zu werfen. In vielen kleinen Läden findet man außergewöhnliches, traditionelles und schönes für Zuhause …

Wien: Meine Lieblingsplätze der österreichischen Hauptstadt!

[Unbezahlte Werbung] Der folgende Beitrag enthält Empfehlungen und Verlinkungen zu bestimmten Sehenswürdigkeiten und weiteren Beiträgen. Wien & ich – eine Liebesbeziehung in mehreren Akten. Es ist kaum vorstellbar, aber ich habe mich nicht sofort in Wien verliebt. Auch nicht auf den zweiten oder dritten Blick. Vielmehr dauerte es vier Besuche bis ich die Schönheit der Stadt aufnehmen konnte und mein Herz zu schlagen begann… Mir ging es da ähnlich wie mit Prag. Dort brauchte ich allerdings nur zwei Anläufe. Ich besuche Wien mindestens 1 mal im Jahr, manchmal auch 2 mal, da hier ein Teil von Romans Familie lebt. So haben wir nicht nur einen Städtetrip, sondern auch gleich ein Familienwiedersehen. Für Wien ist eines wichtig: Zeit. Es gibt einfach so unglaublich viel zu sehen. Ich kenne auch niemanden sonst, der so lange brauchte um sich in diese Stadt zu verlieben. Aber bei mir war es nun mal so. Dafür bin ich jetzt umso verzauberter und kann mir gar nicht mehr vorstellen diese Stadt nicht zu mögen. Die alte Architektur der Hausfassaden, die gut duftenden Kaffeehäuser …