Alle Artikel mit dem Schlagwort: Paris

Dick eingepackt in Venedig

Tipps für Städtereisen im Winter

Sie sind nichts für jedermann – Städtereisen im Winter. Es ist kalt. Oft sogar verdammt kalt. Ich bin jahrelang nie im Winter verreist. Alle Temperaturen unter 10 Grad lassen sämtliche meiner Körperteile einfrieren. Mein Körper ist für dieses Klima einfach nicht gemacht. Und dann kam Ende Dezember ein wahnsinnig toller Städtetrip nach Budapest. Na super, jetzt will ich in Zukunft nicht nur im Frühling und Sommer, sondern auch noch im Winter verreisen. Ich stelle euch heute meine liebsten Städetreisen zur kalten Jahreszeit vor und zeige euch mit welchen Tipps und Tricks ihr euch etwas Gutes tun könnt. Reiseziele 1. Budapest Budapest ist vor allem im Winter eine Reise wert. Da es zu dieser Jahreszeit früh dunkel wird, lässt es sich hervorragend durch die beleuchtete Stadt schlendern. Wer genauso schnell friert wie ich, der hält Einkehr in eines der zahlreichen Kaffeehäuser oder wärmt sich schnell mit Glühwein und Gulaschsuppe am Straßenrand. Budapest ist aber nicht nur nachts ein Hingucker, auch am Tag gibt es jede Menge zu sehen. Hier liegen imposante Bauten und abgewrackte Häuserruinen so nah beieinander, dass es sich lohnt auf die Architektur und Geschichte einen Blick zu werfen. In vielen kleinen Läden findet man außergewöhnliches, traditionelles und schönes für Zuhause …

Paris – Ein Spaziergang durch die Stadt der Liebe

[Unbezahlte Werbung] Der folgende Beitrag enthält Empfehlungen und Verlinkungen zu bestimmten Sehenswürdigkeiten und Shoppingmöglichkeiten. Ich liebe Paris. Diese Stadt legte vor gut 15 Jahren den Grundstein für meine unbändige Reiselust. Damals war ich gerade 16 Jahre alt und das erste mal über längere Zeit ohne meine Eltern im Ausland. Ich lebte in einer französisch-algerischen Gastfamilie, besuchte die Schule und begab mich auf Entdeckungstour. Paris bekam sofort einen Platz in meinem Herzen. Kennt ihr das? Dieses Gefühl von Glück, Zufriedenheit und irgendwie Zuhause fühlen, obwohl man vorher noch nie dagewesen ist? Ich kam damals mit dem Zug am Gare de l’Est an und fühlte genau das. Während ich diese Zeilen schreibe, merke ich wieder wie mein Herz zu Hüpfen beginnt. Richtig in Worte fassen kann ich es nicht: In Paris fühle ich mich einfach wohl. Ich liebe es morgens auf dem Wochenmarkt frisches Obst und Gemüse zu kaufen, fluffiges Baguette in einer gut duftenden Boulangerie und süße Eclairs mit noch süßerer Puddingfüllung. In der Stadt der Liebe bekam ich damals sogar meinen ersten Kuss. Ich kenne aber …

Paris – 15 überraschende Fakten!

[Unbezahlte Werbung] Der folgende Beitrag enthält Fakten rund um Paris. Paris – die Stadt der Liebe, der Mode, der Lichter…und was fällt euch noch ein? Die französische Hauptstadt schmücken viele Beinamen. Nachdem die Besucherzahlen in den vergangenen 3 Jahren deutlich zurück gingen, erlebt die Stadt an der Seine nun wieder einen wahren Touristenboom. Als wir ihr am langen Osterwochenende einen Besuch abstatteten, waren wir sofort verzaubert von der romantischen Architektur, den schön angelegten Plätzen und natürlich der französischen „Belle Cuisine“. Doch wie jede andere Stadt auch, birgt Paris kleine Geheimnisse, kuriose, erstaunliche und bizarre Fakten, die nicht unbedingt in jedem Reiseführer oder Museum zu finden sind. Hier ist meine kleine Liste, die euch beim nächsten Besuch garantiert zum beliebten Zuhörer macht.  Paris Fakten: Wusstest du, dass… …es in ganz Paris nur 1 Stoppschild gibt? Ja – wirklich wahr! Das Schild befindet sich an der Ausfahrt eines Baumaterialunternehmens im 16. Arrondissement. …pro Tag ca. 3000 Tonnen Abfall und pro Jahr 350.000 Tonnen Zigarettenkippen anfallen? Paris hat schon seit längerer Zeit mit Müll und Verschmutzung zu kämpfen. Laut …