Brühl, Deutschland, Europa, Gastbeitrag, Städtereisen
Schreibe einen Kommentar

Brühl – Willkommen in der Schlossstadt!

Unterwegs als Landratte zwischen Köln und Bonn  – nicht direkt am Rhein gelegen bin ich zu Gast in der Schlösser Stadt Brühl. Schlösser?

„Mmmh. – Irgendwie kenn‘ ich nur das Phantasialand und das Max Ernst Museum.“ – „Macht nichts“, sagte der Brühler und zeigte am Bahnhof auf Schloss Augustusburg. Vom Bahnhof aus ging ich die lange Auffahrt hinauf durch den Schlosspark, durch das schwere offen stehende eiserne Tor auf das Schloss zu. Dahinter begrüßten mich die Skulpturen von Herkules und Minerva

Schloss Augustusburg

Ich hatte Glück und das Schloss war geöffnet. Ein kundiger Führer zeigte einigen Interessierten wie mir die Räumlichkeiten des Schlosses und den Schlosspark. Im 12. Jahrhundert war das Schloss ein Gut mit Wildpark. Als Schloss im Rokoko Stil fertiggestellt im Jahre 1768. Von 1949 bis 1996 diente das Schloss als Empfangsschloss des Bundespräsidenten und der Bundesregierung.

  • Dienstag bis Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr  geöffnet
  • Samstag und Sonntag sowie an Feiertagen von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet
  • Montag geschlossen
  • Eintrittspreise inkl. Führung: Erwachsene: 9,00 € / Kinder: 5,00 € (Kombiticket für Schloss Augustusburg und Jagdschloss Falkenlust Erwachsene: 14,00 € und Kinder: 7,00 €)
  • Der Schlosspark kann kostenfrei besucht werden.
  • Themenführungen und Vorträge zum Schloss, der Garten- und Parkanlage sowie ein Programm für Kinder und Schulkassen mit Unterrichtsmaterial
  • Weitere Informationen zu Öffnungzeiten und Eintrittspreisen
Blick auf Schloss Augustusburg und die weitläufige Parkanlage
Blick auf Schloss Augustusburg und die weitläufige Parkanlage
Die Orangerie und Jardin Secret aus dem Jahre 1971 an der Südseite von Schloss Augustusburg
Die Orangerie und Jardin Secret aus dem Jahre 1971 an der Südseite von Schloss Augustusburg
Mönchweiher mit Brücke
Mönchweiher mit Brücke

Jagdschloss Falkenlust

Wenige hundert Meter entfernt von Schloss Augustusburg befindet sich das Jagdschloss Falkenlust. Erbaut zwischen 1729 und 1737 ebenfalls im Stil des Rokoko. Fotogalerie des Schloss findest du hier.

  • Dienstag bis Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet
  • Samstag und Sonntag sowie an Feiertagen von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet
  • Montag geschlossen
  • Eintrittspreise inkl. Audioguides (chinesischer, deutscher, englischer, französischer, italienischer, japanischer, koreanischer, niederländischer, portugiesischer, russischer, polnischer und spanischer Sprache): Erwachsene: 7,00 € / Kinder: 4,00 € (Kombiticket für Schloss Augustusburg und Jagdschloss Falkenlust Erwachsene: 14,00 € und Kinder: 7,00 €)
  • Der Schlosspark kann kostenfrei besucht werden.
  • Weitere Informationen zu Öffnungzeiten und Eintrittspreisen

UNESCO Weltkulturerbe 

Seit 1984 gehören die Schlösser und der Schlossparkzum UNESCO Weltkulturerbe. Sie sind die ersten Rokoko Schlösser dieser Artin Deutschland. Ein interessantes Video findest du hier (in englischer Sprache). 

Max Ernst Museum – LVR

Nach dem Besuch der beiden Brühler Schlösser und des Schlossparks begab ich mich in Richtung des Max Ernst Museums. Bereits im Jahre 2015 besuchte ich das Museum im Rahmen der Ausstellung „The World of Tim Burton“. Im Erd- und Untergeschoss befinden sich Wchselausstellungen. Im Obergeschoss werden zahlreiche Werke von Max Ernst gezeigt.

  • Dienstag bis Sonntag von 11:00 bis 18:00 Uhr geöffnet
  • Montag geschlossen
  • Eintrittspreise: Erwachsene: 7,00 € / Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: Eintritt frei 
  • Weitere Informationen zu Öffnungszeiten und den Eintrittspreisen findest du hier.

Auf dem Weg in der Stadt wurde ich auf eine Tafel aufmerksam, die ich hier nicht so vermutete, Ausschrank von belgischem Bier im Restaurant
Seasons. Schließlich kehrte ich dort für eine Erfrischungspause ein. 

Phantasialand

Nach der Erfrischungspause ging ich zurück zum Brühler Bahnhof. Von dort fährt inregelmäßigen Abständen ein Shuttlebus direkt zum Phantasialand.

Auf der Achterbahn Black Mamba in voller Fahrt
Auf der Achterbahn Black Mamba in voller Fahrt

Ich entdeckte ein paar neue Attraktionen und probierte diese direkt aus. Der Park ist ständig im Wandel. Am Abend hatte ich einen Tisch im Restaurant Bamboo reserviert. Wie der Name des Restaurant vermuten lässt handelt es sich asiatische Küche aus Thailand, China,Vietnam und Japan. 

  • In den Monaten von März bis Anfang November täglich von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet
  • Von Mitte November bis Mitte Januar täglich von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet
  • Weitere Informationen zu Öffnungszeiten und den Eintrittspreisen findest du hier.
Eingang ins asiatische Themenhotel Ling Bao
Eingang ins asiatische Themenhotel Ling Bao
Wie eine Pagoden Stadt gestaltetes Hotel
Wie eine Pagoden Stadt gestaltetes Hotel
Blick auf die Pagode bei Sonnenschein
Blick auf die Pagode bei Sonnenschein
Hotelgarten
Hotelgarten
Blick in den Freizeitpark - ohne Besucher
Blick in den Freizeitpark – ohne Besucher

Nun hast du einen kleinen Einblick in die historisch wertvolle Stadt Brühl gewonnen. Viel Spaß bei deinen Entdeckungen!

Entdecke weitere Reiseziele unter Unterwegs in Deutschland.

——– Mein Blog: Ahoi und Moin Moin ——–

Nach meiner ersten Kreuzfahrt begann ich mit dem bloggen.
Es ist möglich barrierefrei auf Kreuzfahrt zu gehen. Auf der Suche nach barrierefreien Ausflügen rund um die Hafenstädte können meine Leser auf mehr als sieben Jahre Erfahrung zurückgreifen.

Kathy unterwegs
Kathy unterwegs

Über mich

Ich bin Kathy und komme aus dem quirligen Rheinland.
Zwischen Düsseldorf, Köln und Bonn bin ich daheim.
Auf meinem Blog heißt es „Barrierefrei auf Kreuzfahrt“ –nicht nur für Menschen mit Rollator & co. sondern auch für Familien mit Kindern im Buggy – Alter. Ihr könnt meine 100% barrierefreien Ausflüge ganz bequem und „auf eigene Faust“ nachreisen. Bei den 50% barrierefreien Ausflügen handelt es sich um Ausflüge
mit Reisebus, Auto, Twizzy oder Boot.

Ahoi und Moin Moin - Kathy, Ihre Expertin fürs Kreuzfahrt Fernweh
Ahoi und Moin Moin – Kathy, Ihre Expertin fürs Kreuzfahrt Fernweh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.