Alle Artikel mit dem Schlagwort: italien

Oh, du wunderschönes Venedig: Entdecke die Lagunenstadt!

[Unbezahlte Werbung] Der folgende Beitrag enthält Empfehlungen und Verlinkungen zu bestimmten Sehenswürdigkeiten, Fortbewegungs-, sowie Übernachtungsmöglichkeiten. „To live in venice or even to visit it means that you fall in love with the city itself. There is nothing left over in your heart for anything else“ – das sagte die amerikanische Kunstsammlerin Peggy Guggenheim einmal über ihre Wahlheimat Venedig. Eine Aussage, die mich direkt ins Herz traf. Denn das was mich an „La Serenissima“ wirklich beeindruckt hat, waren nicht der Markusplatz oder die Rialtobrücke. Es war die Stadt selbst. Für Venedig habe ich daher nur einen Tipp parat: Lasst euch einfach treiben! Ein paar Fakten zu Beginn Venedig wurde komplett auf Wasser gebaut und setzt sich aus 118 kleinen Inseln zusammen Die Stadt teilt sich auf in insgesamt 6 Stadtbezirke: Cannaregio, Castello, Dorsoduro, Santa Croce, San Polo und San Marco Die ca. 3000 Straßen und kleine Gässchen sind mit mit über 400 Brücken verbunden Durch die Gassen fließen in etwa 150 Kanäle Die Einwohnerzahl im historischen Zentrum liegt bei nur noch knapp 55.000 Menschen Jedes Jahr …

Venedig: Reiseblogger verraten ihre Tipps für die italienische Lagunenstadt

[Unbezahlte Werbung] Der folgende Beitrag enthält Empfehlungen sowie Verlinkungen zu weiteren Reiseblogs. Und plötzlich ist es wieder so weit – ein Blick in den Kalender verrät mir: Liebe Steffi, dein Geburtstag steht vor der Tür! Wer mich kennt, der weiß, dass ich meinen Ehrentag gerne als Anlass zum Verreisen nutze. In diesem Jahr war meine Wahl schnell getroffen – Venedig sollte es sein. Und das obwohl mich Menschenmassen, Tourismusboom und gehetztes Sightseeing bisher immer davon abhielten der Stadt im Nordosten Italiens einen Besuch abzustatten. Anfang März wird es schon gut gehen, dachte ich. Und mal ehrlich – wer bekommt bei den alten Palazzi, romantisch verzweigten Gässchen und plätschernden Gondeln nicht Lust einen Kurztrip zu planen? Eben. In diesem Zusammenhang habe ich mich unter meinen Blogger-Kollegen ein wenig umgehört und nach den besten Tipps für die italienische Lagunenstadt gefragt. Vielen Dank an alle Blogger fürs Mitmachen und Dir wünsche ich nun viel Spass beim Eintauchen in die wohl märchenhafteste Stadt Europas. Wissenswertes auf einen Blick Travel Moments – Venedig Fakten: Wusstest Du…? Wusstest Du, dass alle Gondeln …

Italienische Walnuss-Cantuccini

In der Weihnachtsbäckerei: Walnuss-Cantuccini aus Italien

[Unbezahlte Werbung] Der folgende Beitrag enthält Empfehlungen für bestimmte Zutaten. Wenn die Luft nach klirrender Kälte schmeckt und in den Straßen der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln schwirrt, dann beginnt die funkelnde Weihnachtszeit! Eine Zeit, in der wir uns gemütlich in die warme Deckel kuscheln, heißen Kakao trinken und genüsslich die selbst gebackenen Plätzchen mümmeln. In meiner Familie hatten die klassischen Butterplätzchen mit bunten Zuckerstreuseln und Schokotropfen in der Weihnachtszeit Hochsaison. Doch was wird eigentlich in anderen Ländern zu Weihnachten gebacken? Ich möchte euch meine liebsten Plätzchenrezepte aus aller Welt vorstellen. Und wir beginnen mit: Italien und den knusprigen Walnuss Cantuccini! Was sind Cantuccini? Das traditionelle Gebäck hat wohl jeder von euch schon einmal gesehen, der in Italien unterwegs war, denn sie sind eine beliebte Beilage zum Espresso oder dem süßen italienischen Dessertwein Vin Santo. Ursprünglich stammen die Cantuccini aus der Nähe von Florenz und enthalten Mandeln, Amaretto sowie viele verschiedene Gewürze. Das Besondere an ihnen: Sie werden, wie Zwieback, doppelt gebacken, wodurch sie mürbe und bis zu 3 Monate haltbar werden. Mein Rezept für …

Roms charmantestes Viertel: Prati

[Unbezahlte Werbung] Der folgende Beitrag enthält Empfehlungen und Verlinkungen zu bestimmten Sehenswürdigkeiten, Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. Wenn ich an die Zeit in Rom zurück denke, zaubert sich sofort ein Lächeln in mein Gesicht. Mein Aufenthalt hier sollte zu einem der schönsten Städtetrips überhaupt werden und das lag nicht zuletzt an der leckeren Pasta und dem himmlisch schmeckendem Eis. Ein weiterer Grund war der Stadtteil Prati, in dem ich während meines Städtetrips gewohnt habe. Wo liegt Prati? Prati befindet im Nordwesten der Stadt auf der rechten Tiberseite. Das Viertel liegt zwischen der historischen Altstadt und dem Vatikanstaat und zählt somit zu dem historischen Zentrum Roms. Ich fühlte mich eine ganze Woche lang wie eine Römerin. Genau das, was ich auf Reisen suche – das Lebensgefühl einer Stadt. Letztendlich bin ich aber natürlich auch nur Tourist. Aus diesem Grund ist mir die Lage einer Unterkunft immer enorm wichtig. Gerade wenn es um eine Städtereise geht, möchte ich nicht noch eine halbe Stunde oder mehr mit der Bahn fahren müssen, um im Zentrum anzukommen. Aber ich mag auch keine typischen …