Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hauptstadt

Hallo Berlin

[Unbezahlte Werbung] Gastbeitrag von Corinna Schnitzenbaumer Bekanntlich heißt es ja alle Wege führen nach Rom. Für uns trifft das dieses Mal nicht zu. Unser Weg führt zu einer anderen geschichtsträchtigen Stadt in Mitteleuropa. Wir reisen nach Berlin, einer pulsierenden Metropole im Nordosten Deutschlands. Wir starten von München aus mit dem Zug. Die neu eröffnete ICE Strecke ermöglicht es uns in nur 4 1/2 Stunden, sehr bequem & entspannt, zum Berliner Hauptbahnhof zu gelangen. Diesen Reiseweg kann man nur empfehlen. Als gut gemeinten Rat hier der Hinweis, dass eine Sitzplatz Reservierung sehr empfehlenswert ist. Ich bin sehr aufgeregt, eigentlich immer vor neuen Reisen, dieses Gefühl eine neue Stadt kennen zu lernen, ein schönes Gefühl. Tag 1 Am Bahnhof in Berlin angekommen, besorgen wir uns gleich die „Welcome Berlin“ – Karte. Mit dieser können wir alle öffentlichen Verkehrsmittel nutzen & viele Sehenswürdigkeiten vergünstigt besuchen. Wir nehmen die Straßenbahn um zu unserem Hotel zu gelangen. Unser Hotel, das i31, liegt nur zwei Stationen vom Hauptbahnhof entfernt. Das Zimmer liegt im fünften Stock mit Blick auf einen kleinen Garten im Hinterhof …

Mein Berlin: Ein Nachmittag auf dem Holzmarkt!

[Unbezahlte Werbung*] Es ist Donnerstagabend und ich checke das Wetter für das kommende Wochenende – 23 Grad und Sonne satt! Hatte ich schon erwähnt, dass wir Mitte Oktober haben? Der Plan steht fest: Wir müssen raus. Doch wohin?  Wochenendplanung in Berlin Berlin ist sicherlich nicht die schlechteste Stadt, um kurzfristige Pläne zu schmieden. Aber die Vielzahl an Möglichkeiten macht mich manchmal ziemlich müde.  Ich wollte etwas ohne großen Aufwand – kein Auto oder öffentliche Verkehrsmittel. Es muss doch etwas geben, dass von uns zu Fuß erreichbar ist?! Kleine Notiz am Rande: wir wohnen in der Mitte Berlins und haben etliche bekannte Sehenswürdigkeiten quasi direkt um die Ecke. Aber zum gefühlt 1000 Mal über den Alexanderplatz oder Hackeschen Markt zu schlendern ist für uns Berliner auch keine ständige Option. Die New Yorker fahren ja auch nicht jedes Wochenende mit der Staten Island Ferry an der Freiheitsstaue entlang. Ich strengte kurz meine grauen Zellen an und da kam mir die Idee: Der Holzmarkt! Die Bar 25 Seit der hitzigen Diskussionen um das Gelände der ehemaligen Bar 25 vor …