4 In Rezepte

Zimtschnecken Rezept mit Frischkäse Topping

Zimtschnecken Rezept mit Frischkäse Topping

Wenn ihr das riechen könntet – himmlisch. Ich finde ja es gibt kaum einen besseren Duft als den von frisch gebackenen Zimtschnecken. Ein bisschen schäme ich mich schon, dass ich euch bisher noch kein einziges meiner süßen Rezepte verraten habe. Doch das ändert sich genau jetzt. Ich habe heute für euch ein leckeres Rezept für fluffig weiche Zimtschnecken mit cremiger Frischkäse Glasur. Heizt den Backofen vor, haltet eure Schüsseln bereit und dann nichts wie ran an das leckere Gebäck aus dem hohen Norden...

Perfekt für die Kaffeetafel – Fluffige Zimtschnecken mit Frischkäse Topping

Es ist ja längst kein Geheimnis mehr, dass ich mein Herz an Dänemark und ganz Skandinavien verloren habe.
Da aber sicher nur die wenigsten von uns das ganze Jahr über verreisen können, sollten wir uns den Norden einfach direkt auf unsere Teller holen. Ein absolutes Kultgebäck sind dabei die Zimtschnecken. Es gibt sie mittlerweile in so vielen verschiedenen Ausführungen, dass wir eigentlich das gesamte Jahr über die leckeren Dinger backen könnten. Ich habe mich diesmal für die klassischen Zimtschnecken entschieden und sie mit einer leckeren Frischkäsecreme bestrichen.

Leckere Zimtschnecken aus dem Ofen

Profi Tipps für einen gelungenen Hefeteig

Ein guter Hefeteig ist wie ein Sechser im Lotto. Ich habe mich vor kurzem mit einer Bäckerin über den perfekten Hefeteig unterhalten und möchte euch ihre Tipps natürlich nicht vorenthalten.

1. Die Hefe mag es warm und kuschlig, aber nicht zu heiß. Achtet also darauf, dass alle Zutaten für euren Teig zimmertemperiert sind.

2. Die Hefebakterien benötigen viel Zeit, Liebe und Zuwendung. Lasst den Teig lange genug gehen.

3. Neben Kälte und zu wenig Zeit mag die Hefe kein Salz. Passt also beim durchmengen von Hefe und Salz gut auf, das sich die beiden nicht zu sehr in die Quere kommen.

Mein Rezept für 12 leckere Zimtschnecken

Die Zutatenliste für den Teig

500 g Mehl (Weizen oder Dinkel eigenen sich am besten)
65 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Trockenhefe oder 1/2 Hefewürfel
300 ml Milch
70 g Butter
1 TL gemahlener Kardamom
1 Prise Salz

Die zuckersüße Füllung

200 g Zucker
2 EL Zimt
80 g weiche Butter

Das cremige Topping

Frischkäse (zimmertemperiert)
Puderzucker
Ein Schlückchen Sahne
1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung

1. Butter schmelzen und Milch hinzugeben. Nun gibst du die Hefe hinzu. Achte darauf, dass die
Butter-Milch Mischung lauwarm ist, da sich sonst die Hefebakterien nicht mehr voll und ganz austoben können.

2. Mehl, Vanillezucker, Zucker, Kardamom und eine Prise Salz in eine Schüssel geben und durchmengen.

3. Die Butter-Milch-Mischung wird nun zu der Mehl-Mischung hinzugegeben. Alles mit einem Knethaken durchkneten, bis sich der Hefeteig der Schüssel löst.

4. Teig mit einem Küchenhandtuch abdecken und an einen warmen Ort platzieren. Der Teig sollte mindestens
60-80 Minuten ruhen, bevor es weiter geht.

5. Gegen Ende der Ruhezeit könnt ihr die Füllung vorbereiten. Dazu einfach die Butter schmelzen und mit Zimt und Zucker vermengen.

6. Wenn der Teig gut aufgegangen ist, kann er als Rechteck ausgerollt werden. Unbedingt vorher etwas Mehl auf die Arbeitsplatte streuen.

7. Nun die Zimt und Zucker Füllung auf dem Teig verteilen und danach das Rechteck von der lange Seite her aufrollen. Mit einem bemehlten Messer den Teig nun in etwa 12 gleichgroße Stücken schneiden und auf dem Backblech verteilen. Die Schnecken im letzten Schritt noch einmal für etwa 20 Minuten mit einem Küchenhandtuch abdecken.

8. Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

9. Jetzt sind die Schnecken bereit für den Ofen und können ca. 20-25 Minuten gebacken werden.

10. Spätestens jetzt dürfte es in der gesamten Wohnung nach frisch Gebackenem und einer Prise Zimt riechen. Sobald die Schnecken fertig sind, sollten sie noch etwas abkühlen bevor ihr das Frischkäse Topping drüberstreicht.

11. Alle Zutaten für die Glasur vermengen und über die Zimtschnecken streichen.

Ihr habt noch nicht genug von Zimtschnecken?

Dann schaut doch mal bei Wienerbrød und Mahtava vorbei. Dort findet ihr noch weitere süße Rezepte zum Nachbacken!

Süße Geschenkideen für Naschkatzen

Seid ihr noch auf der Suche nach einem geeignten Geschenk oder habt ihr selbst Lust euch und eure Liebsten mit Nascherein aus dem hohen Norden zu verwöhnen? Bücher mit Backrezepten sind immer ein Geschenk wert – ob nun für sich selbst oder die beste Freundin. Hier gibts eine kleine Auswahl meiner Lieblingsbücher**:

Lust auf weitere süße Rezepte mit Zimt?

Rübli Muffins mit Zitronen-Frischkäse-Topping
Knusprige schwedische Haferkekse
Apfel-Zimt Porridge mit Mandeln

Wer von euch hat die fluffigen Zimtschnecken schon probiert? Schreibt mir gern wie es euch geschmeckt hat oder verratet mir doch mal eure liebsten Rezepte mit Zimt!

* Dieser Beitrag enthält persönliche Empfehlungen, Verlinkungen zu externen Webseiten sowie Affiliate Links.
** Affiliate Links: Wenn du einem dieser Links folgst und das Produkt kaufst bzw. buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du mich und meine Arbeit an dem Blog. Der Preis erhöht sich dadurch für dich nicht.

4 Comments

  • Reply
    Isabelle Winkel
    14. Februar 2021 at 16:02

    Liebe Steffi, nach den letzten Wochen ohne Süßigkeiten lacht mich Dein Rezept gleich doppelt an. Zu Ostern wird es also bei mir definitiv Deine Zimtschnecken geben und ich freue mich schon jetzt darauf! Hab einen wunderbaren, sonnigen Sonntag!

    Viele Grüße
    Isa

    • Reply
      Stefanie Buchholz
      16. Februar 2021 at 16:02

      Hej Isa, das freut mich zu lesen! Du bist natürlich auch immer Herzlich Willkommen die leckeren Zimtschnecken mit mir gemeinsam zu essen. Ich drück dich ganz doll & sende dir eine Umarmung nach Frankfurt!

      Liebe Grüße,
      Steffi

  • Reply
    Luisa
    12. Februar 2021 at 16:02

    Das sind wirklich tolle Zimtschnecken. Ich persönlich liebe Zimtschnecken und das Topping ist wirklich das wichtigste.
    Liebe Grüße
    Luisa von https://littlefork.de/

    • Reply
      Stefanie Buchholz
      13. Februar 2021 at 16:02

      Hej Luisa, ich könnte mich den ganzen Tag lang nur von Zimtschnecken ernähren. Schön, dass es dir da ähnlich geht. Lass dir die Nächsten auf jeden Fall gut schmecken.

      Liebe Grüße,
      Steffi

    Leave a Reply